Wettbewerb | Auswahlverfahren | Mehrfachbeauftragung 

Aktuelle Ausschreibungen


> Reute: Grundstücksvergabe für Innenentwicklung

Die Gemeinde Reute, zwischen Kaiserstuhl und Schwarzwald in der Rheinebene gelegen, ist ein beliebter Wohnort in der unmittelbaren Nähe Emmendingens und im näheren Einzugsgebiet Freiburg im Breisgau. Der Bedarf und die Nachfrage nach Wohnraum in Reute wächst. Diesem Bedarf ist die Gemeinde mit der Ausweisung und Entwicklung des Neubaugebiets „Neue Ortsmitte“ entgegengekommen. Neben einigen bereits vergebenen Einzelhausbauplätzen sollen auch die größeren Grundstücke für Geschosswohnungsbau veräußert und entwickelt werden.
Geplant ist, das sich im Besitz der Gemeinde befindliche Grundstück Flst.Nr.: 2747 von 1.104 m² zu veräußern. Auf dem Grundstück soll ein Geschosswohnungsbau auf zwei Stockwerken mit Attika entstehen, Platz für insgesamt neun Wohnungen bieten und über eine Tiefgarage verfügen, die mit dem anliegenden Grundstückseigentümer erschlossen werden wird, wodurch Kosten und Bauzeit gespart wird.


Die Gemeinde wünscht sich ein Belegungsrecht für vier der neun Wohnungen, um so Einfluss darüber zu haben, welche Personen diese Wohnungen kaufen oder anmieten. Die genauen Konditionen sind im Verfahrensleitfaden festgehalten.
Frist zur Einreichung der Teilnahmeanträge ist Freitag, der 09.07.2021 um 15:00 Uhr. Alle Vergabeunterlagen (inkl. Anlagen und Formblätter) sind untenstehend downloadbar.

 

Hinweis zur Fristverlängerung:
Die Abgabefrist für die Teilnahmeanträge ist bis Freitag, den 06. August 2021, um 15 Uhr verlängert worden. Gerne können bis zu diesem Datum Teilnahmeanträge eingereicht und bereits eingereichte Teilnahmeanträge zurückgenommen und überarbeitet werden.

Grundstücksvergabe Gemeinde Reute Verfahrensleitfaden

Anlage 1 - Begründung BPlan

Anlage 2 - Plan BPlan

Anlage 3 - Lageplan Grundstück

Anlage 4 - Fotos Grundstück

Anlage 6 - Eckpunkte der Verträge

Formblatt 1

Formblatt 2