Projekte – Bürgerbeteiligung | Kommunikation


• Freiburg

• Seelbach

• Steinach



Freiburg im Breisgau

„Joseph-Brandel-Anlage“

Eine wichtige Maßnahme in dem von uns als Träger betreuten Sanierungsgebietes "Haslach Südost" ist es, die Parkanlage "Joseph-Brandel" zu sanieren und neuzugestalten. Um den öffentlichen Raum nachhaltig zu erneuern, wurden die Ideen, Anregungen und Wünsche der AnwohnerInnen mit verschiedenen Formaten der Beteiligung gesammelt. Gemäß der Gemeindeverordnung wurde auch die Jugend in einer speziell für ihre Bedürfnisse ausgerichteten Veranstaltung vor Ort im Freien involviert.
In Zusammenarbeit mit dem Garten- und Tiefbauamt der Stadt Freiburg entwarf unser Team ein Konzept zur Beteiligung der BürgerInnen, Jugendlichen und Kinder. Die Ergebnisse der Veranstaltung wurden als Bericht dokumentiert und dienten dem beauftragten Planungsbüro als Grundlage für die Umnutzungsplanung. Durch die gut angenommenen Beteiligungsformate konnte insbesondere die Akzeptanz für notwendige Veränderungen in der Bevölkerung erhöht und BürgerInnen gleichzeitig für die Komplexität städtebaulicher Projekte sensibilisiert werden.

Quelle: KommunalKonzept BW GmbH



Seelbach

Klausurtagung

Gemeinsam mit der Verwaltung und der Gemeinde Seelbach wurde die KommunalKonzept BW GmbH beauftragt, in einer zweitägigen Klausurtagung den Gemeinderat in die Zukunft zu führen. Es wurden die Ziele und die allgemeine Marschrichtung für Seelbach bis 2025 und 2035 erarbeitet und zudem der Zusammenhalt im Gemeinderat gestärkt.
Dabei übernahmen wir nicht nur die Zieldefinition für die Klausurtagung, sondern stellten der Gemeinde das Konzept, den Ablauf, die Methoden und die jeweiligen Arbeitsschritte als Paket zusammen und leiteten die gesamte Moderation und Dokumentation des Wochenendes.
Der Gemeinderat befasste sich in seiner zweitägigen Klausurtagung intensiv mit den Zukunftsfragen in den Themenfeldern Klimaschutz, Mobilität, Stärkung von Gemeinschaft und Sozialem und mit dem Schulstandort Seelbach. Dabei wechselten sich Arbeitsphasen des Gemeinderates mit Inputvorträgen zu aktuellen Themen ab. Es wurde eine gemeinsame Stärken-Schwächen-Analyse erarbeitet und künftige Maßnahmen und Projekte definiert. Gleichzeitig wurden Ziele und Handlungsstrategien im Konsens miteinander besprochen und in kollegialer Arbeitsatmosphäre entwickelt.

Quelle: KommunalKonzept BW GmbH



Steinach

Ideenwerkstatt "Gemeinsam, Ortsmitte, gestalten" 2019

Ziel der Ideenwerkstatt war es, zum einen eine Rückmeldung zu den bisher umgesetzten Projekten innerhalb des Sanierungsgebietes „Ortsmitte“ zu erhalten und zum anderen, die Zielrichtung und die künftigen Projekte zu überprüfen und die Meinung und Expertise der betroffenen Bürgerinnen und Bürger in Erfahrung zu bringen.
Die Veranstaltung wurde als konsultative Bürgerbeteiligung gestaltet: Bürger_innen teilen ihre Meinung und ihre Idee als „Experten vor Ort“ zu einem Projekt oder einer anstehenden Entscheidung mit. Die Ergebnisse werden in die weiteren Planungen und die Abwägungsprozesse miteinbezogen. 20 Freiwillige arbeiteten unter der Anleitung unseres Teams an der Zukunft Steinachs. Die Gemeinde stellte den Bürger_innen keinen fertigen Plan vor, sondern wollte sie ermutigen, sich einzubringen und ihre Ideen und Anregungen unvoreingenommen vortragen zu können. Dieses ist in der Ideenwerkstatt gemeinsam mit den Bürger_innen erfolgreich gelungen.

Quelle: KommunalKonzept BW GmbH